Kurse, Termine und Preise

Die nächsten Termine

PADI IE's in

Deutschland

05.-06.09.2020
PADI IE in Darmstadt
26.-27.09.2020
PADI IE in Fulda

10.-11.10.202

PADI IE in Berlin

24.-25.10.2020

PADI IE in München

28.-29.11.2020

PADI IE in Essen

IDC's mit

Kai Welzer

Termine auf Grund der Corona-Pandemie zur Zeit nur auf Anfrage

Gerne stelle ich dir auch individuelle Termine für deinen IDC zusammen.

EFR Instructor

PADI TecRec Kurse

Termine auf Grund der Corona-Pandemie zur Zeit nur auf Anfrage

Die Ausbildung zum EFR Instructor kann ich jederzeit kurzfristig, z.B. an einem Wochenende, bereitstellen.

Termine für PADI TecRec Kurse vereinbare ich gerne individuell mit dir.

PADI Instructor Development Course (IDC)

Der Instructor Development Course (IDC) besteht aus zwei Teilen – dem Assistant Instructor (AI) Kurs und dem Open Water Scuba Instructor (OWSI) Programm. Die meisten Tauchprofis nehmen an einem kompletten IDC teil, und anschließend auch an der Tauchlehrerprüfung (genannt „IE“), dem letzten Schritt, um das PADI Instructor Brevet zu erhalten.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: Mindestalter 18 Jahre , PADI Divemaster im aktiven Status, EFR-Instructor im Lehrstatus, min. 100 geloggte Tauchgänge, aktuelles Tauchsportärztliche Attest und deine eigene Tauch-Ausrüstung.

Kursdauer: Der Kurs dauert ca. 14 Tage und es wird täglich gelehrt und gelernt. Den Stundenplan stimmen wir gemeinsam individuel an deine Bedürfnisse angepasst ab. Am Ende kommt dann noch die 2-tägige Instructor Examiniation hinzu,

Kursgebühr: 1.100,- EUR zzgl. PADI Lehrmaterial (z.B. PADI Crewpack) und PADI Prüfungs- sowie Brevetierungsgebühren

PADI Open Water Scuba Instructor (OWSI)

Der Instructor Development Course (IDC) besteht aus zwei Teilen – dem Assistant Instructor (AI) Kurs und dem Open Water Scuba Instructor (OWSI) Programm. Der OWSI Teil des IDC, ist der eigentlich wichtige Schritt zum PADI Instructor!
Wenn ein Assistant Instructor (AI) zum nächsten Schritt bereit ist, kann er an einem OWSI Programm teilnehmen und anschließend an einer Instrcutor Examination (IE), die bei entsprechendem Erfolg das PADI Open Water Scuba Instrucotr Brevent verleiht.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: Mindestalter 18 Jahre , PADI Assistant Instructor im Lehr-Status, EFR-Instructor im Lehrstatus, min. 100 geloggte Tauchgänge, aktuelles Tauchsportärztliche Attest und deine eigene Tauch-Ausrüstung.

Kursdauer: Der Kurs dauert ca. 5 Tage. Den Stundenplan stimmen wir gemeinsam individuel an deine Bedürfnisse angepasst ab. Am Ende kommt dann noch die 2-tägige Instructor Examiniation hinzu,

Kursgebühr: 600,- EUR zzgl. PADI Lehrmaterial (z.B. PADI Crewpack) und PADI Prüfungs- sowie Brevetierungsgebühren

PADI Assistent Instructor (AI)

Die PADI Assistant Instructor Ausbildung, ist der erste Teil des Instructor Development Course (IDC). Hier lernst du in Theorie, Pool und Freiwasserlektionen das gesamte Padi-System kennen und anzuwenden!

Wenn man im Anschluss als Assistant Instructor (AI) zum nächsten Schritt bereit ist, kann an einem OWSI Programm teilgenommen werden und anschließend an einer Instrcutor Examination (IE), die bei entsprechendem Erfolg das PADI Open Water Scuba Instrucotr Brevent verleiht.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: Mindestalter 18 Jahre , PADI Assistant Instructor im Lehr-Status, EFR-Instructor im Lehrstatus, min. 100 geloggte Tauchgänge, aktuelles Tauchsportärztliche Attest und deine eigene Tauch-Ausrüstung.

Kursdauer: Der Kurs dauert ca. 5 Tage. Den Stundenplan stimmen wir gemeinsam individuel an deine Bedürfnisse angepasst ab. Am Ende kommt dann noch die 2-tägige Instructor Examiniation hinzu,

Kursgebühr: 500,- EUR zzgl. PADI Lehrmaterial (z.B. PADI Crewpack) und PADI Prüfungs- sowie Brevetierungsgebühren

PADI IDC Staff Instructor

So wie Taucher zu einem Divemaster aufschauen, respektieren Tauchlehrer-Kandidaten ihren IDC Staff Instructor. Wie die Bezeichnung impliziert, assistieren IDC Staff Instructors bei der Tauchlehrer-Ausbildung und teilen ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrung mit neuen PADI Tauchlehrern. Die Teilnahme am IDC Staff Instructor Kurs stattet dich mit fundierten Kenntnissen über PADIs Instructor Development Prozess aus und bereitet dich darauf vor, an der Entwicklung der nächsten Generation von PADI Profis mitzuwirken. Dies ist auch ein großer Schritt in deiner persönlichen Tauchkarriere.

Nach einer Eingangsbeurteilung deiner Kenntnisse in Tauchtheorie, die auf Instructor-Niveau sein müssen, deiner Tauchfertigkeiten, die Demonstrationsqualität haben müssen, und deiner Vortragstechniken, die Vorbildcharakter haben müssen, wirst du an den folgenden Lektionen teilnehmen:

    - Standards, Verfahren und Curriculum der PADI Tauchlehrer-Ausbildung
    - Organisation und Durchführung des PADI Assistant Instructor Kurses
    - Die Psychologie des Beurteilens und Beratens
    - Beurteilung von Lehrproben zur Entwicklung der Kenntnisse, von Lehrproben in Confined Water und Freiwasser

Außerdem musst du in Form des 'Auditing' einem IDC beiwohnen oder das Unterrichten mehrerer Teile des IDC Curriculums üben.

Als ein IDC Staff Instructor kannst du selbstständig PADI Assistant Instructor Kurse durchführen und bei IDCs und Weiterbildungsprogrammen für PADI Tauchlehrer assistieren.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: PADI Master Scuba Diver Trainers (MSDTs), die bereit sind als Vorbild zu wirken und sich verpflichten, das komplette PADI System zu verwenden, können am PADI IDC Staff Instructor Kurs teilnehmen.

Kursdauer: Der Kurs dauert ca. 21 Tage.

Kursgebühr: 700,- EUR zzgl. PADI Lehrmaterial (z.B. PADI Crewpack) und PADI Prüfungs- sowie Brevetierungsgebühren

PADI Specialty Instructor

Mehr tauchen, mehr Spaß haben und Kurse unterrichten, die dich selbst interessieren – darum geht es beim Unterrichten von Spezialkursen. Die beste Möglichkeit, um deine Spezialkurse anschließend wirklich speziell zu gestalten, ist die Teilnahme an einem Specialty Instructor Kurs bei deinem PADI Course Director vor Ort. Specialty Instructor Kurse bieten dir Tipps zum Unterrichten und Erfahrungen aus erster Hand, die du gleich umsetzen kannst. Mit 25 Standard-Spezialkursen und zahlreichen Sonder-Spezialkursen (engl. 'distinctive specialties') hast du die Qual der Wahl – viel Spaß beim Aussuchen.

Alle PADI Instructors profitieren von einem Specialty Instructor Kurs, insbesondere diejenigen, die die Master Scuba Diver™ Trainer (MSDT) Stufe anstreben, für die ein PADI Instructor in mindestens 5 Spezialbereichen PADI Specialty Instructor sein muss.

PADI Assistant Instructors, Instructor-Kandidaten in der Ausbildung und PADI Divemasters können sich für bestimmte Specialty Instructor Kurse anmelden. Einige Spezialkurse haben zusätzliche Voraussetzungen und Abschlussanforderungen – frage deinen PADI Course Director nach den Details.

Du wirst zu deinen in einem Spezialbereich bereits vorhandenen Erfahrungen neue Techniken hinzulernen und jede Menge Spaß dabei haben, deine Fertigkeiten und Unterrichtsmethoden zu verfeinern. Außerdem werden dir interessante Ideen präsentiert, um deine PADI Spezialkurse zu vermarkten.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: PADI OWSI im Lehr-Status, aktuelles Tauchsportärztliche Attest und deine eigene Tauch-Ausrüstung.

Kursdauer: abhängig von den Specilties

Kursgebühr: abhängig von den Specilties

Emergency First Response Instructor

HLW und Erste Hilfe sind zentrale Fertigkeiten, um bei einem Notfall Hilfe leisten zu können, und sie sind für jeden wichtig, nicht nur für Taucher. Als ein Emergency First Response Instructor unterrichtest du Fertigkeiten in HLW und Erster Hilfe, die auf international anerkannten medizinischen Leitlinien für die Notfallversorgung basieren, und du kannst deine Kurse allen anbieten, die sich dafür interessieren. Das besonders Gute bei den EFR Kursen ist, dass sie das Lernen so einfach machen, indem sie zum Praktizieren der Notfallfertigkeiten eine angenehme Lernumgebung schaffen. Wenn die Teilnehmer ihren Kurs beendet haben, werden sie bzgl. ihrer neuen Fertigkeiten über das notwendige Selbstvertrauen verfügen und bereit sein, im Fall der Fälle Notfallhilfe zu leisten.

Deine Rolle als ein EFR Instructor besteht darin, für die Teilnehmer ein Coach zu sein, der für eine positive Lernumgebung sorgt. Im EFR Instructor Kurs lernst du, wie man EFR Kurse strukturiert und organisiert; weitere Lernbereiche sind:

    - Präsentieren der Inhalte von EFR Kursen.
    - Ermutigung der Kursteilnehmer, bestimmte Dinge selbst herauszufinden.
    - Beurteilung deiner Kursteilnehmer in praktischen Übungen
    - Managen effektiver Lernerfahrungen in Szenarien.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: Mindestalter 18 Jahre und innerhalb der letzten 24 Montate an einem EFR Kurs (Primary+Secondary Care) teilgenommen haben.

Kursdauer: Der Kurs dauer ca. 2 Tage

Kursgebühr: 225,- EUR zzgl. PADI Lehrmaterial (z.B. EFR Instructor Pack) und PADI Prüfungs- sowie Brevetierungsgebühren

© 2020 Kai Welzer - PADI Course Director und TecRec Trimix Instructor