PADI TecRec Programme

Tec Tauchen

Beim „technischen“ Tauchen (Tec Tauchen) gehen die entsprechend ausgebildeten Taucher über die Grenzen des Sporttauchens hinaus. Aber Tec Taucher werden dir dazu sagen, dass es ihnen eigentlich um die Herausforderung und das Abenteuer geht, Plätze zu erkunden, die noch niemand je zuvor gesehen hat. Das Tec Tauchen ist nichts für jeden, aber es zieht erfahrene Taucher an, die über ihre gegenwärtigen Grenzen hinaus gehen wollen und bereit sind, die zusätzlichen Risiken, weitere Ausbildung, erheblichen finanziellen Aufwand und die Verpflichtungen zu akzeptieren, die sie damit eingehen. Falls all dies etwas für dich ist, sind die PADI TecRec Kurse deine Eintrittskarte zu außergewöhnlichen Abenteuern.

Was versteht man unter "technischem" Tauchen (Tec Tauchen)?

Das technische Tauchen (Tec Tauchen) bedeutet, über die Grenzen des Sporttauchens hinaus zu gehen:

 - Tauchen tiefer als 40 Meter / 130 Fuß
 - Verbindliche, stufenweise Dekompression
 - Tauchen in Umgebungen ohne direkte Aufstiegsmöglichkeit zur Oberfläche (engl. 'overhead environments' ),
 - Beschleunigte Dekompression und/oder die Verwendung verschiedener Atemgasmischungen
 - Die Verwendung umfangreicher Ausrüstung und Technologien

 

Beim Tec Tauchen ist die Oberfläche bei einem Notfall oftmals nicht zugänglich, sodass für Tec Taucher ganz spezielle Verfahren, umfangreiche Ausrüstung und intensive Ausbildung erforderlich sind, um die zusätzlichen Risiken und potenziellen Gefahren zu managen. Das Tec Tauchen basiert zwar auf der Atemausrüstung mit offenem Kreislauf, wie sie beim Sporttauchen zum Einsatz kommt, wirklich revolutioniert wurde das „technische“ Tauchen jedoch erst durch die Entwicklung und Verfügbarkeit zuverlässiger Kreislaufgeräte, engl. 'Rebreather', mit geschlossenem Kreislauf (engl. 'Closed Circuit Rebreather', CCR). CCRs haben zahlreiche Vorteile; einer davon ist, dass Tec Tauchern damit erheblich mehr Zeit unter Wasser zur Verfügung steht.

Der PADI TecRec Unterschied

PADIs TecRec Kurse sind der qualitative Vergleichsmaßstab in der Welt des Tec Tauchens; der Grund hierfür ist die konsequente, gründliche und dabei logische Ausbildungsabfolge und die zugehörigen PADI Ausbildungsmaterialien für den Tec Bereich. Die Konzeption der TecRec Kurse ist pädagogisch abgesichert, und die aufeinander aufbauenden Kurse bringen interessierte Taucher von einem Tec Anfänger zum erfahrenen Tec Taucher, der dazu qualifiziert ist, mit Tec Ausrüstung die äußersten Grenzen des Sporttauchens zu erkunden. [Tec = technical/technisch, Rec = recreational/sportlich] Auf jeder Stufe (engl. 'level') werden die Kursteilnehmer mit neuer Ausrüstung und neuen Verfahren vertraut gemacht, um es ihnen zu ermöglichen, ihre Grenzen beim Tauchen immer weiter hinauszuschieben.

 

Die TecRec Programme
Tauchunterricht

Der PADI Tec 40 Kurs ist die Schnittstelle des Übergangs vom Sporttauchen zum technischen Tauchen. Dieser Kurs ist ein idealer Beginn für angehende Tec Taucher.

Scuba Divers Deep Sea

Der PADI Tec 45 Kurs ist der zweite Teil des PADI Tec Deep Diver Programms. Dieser Kurs versetzt dich in die Lage, dich als Tec Taucher weiteren Herausforderungen beim Tauchen zu stellen.

Zwei Taucher

Den dritten Teil des PADI Tec Deep Diver Programms bildet der Tec 50 Kurs. Als Tec 50 Taucher zeigst du, dass du Kompetenz als Tec Taucher entwickelt hast.

Schattenbild der Sporttaucher

Im Tec Trimix Diver Kurs werden erfahrene Tec Taucher zu Extremtauchern, die es in die Tiefe zieht und die Tauchplätze besuchen möchten, die nur wenige Taucher jemals sehen werden

Bist du bereit für den nächsten Schritt?